Home > Wine Hub Alps > Mastering Biodynamics – History of agriculture

Mastering Biodynamics – History of agriculture

Thema:

Wir werden den Unterschied zwischen biodynamischen und biologischen Weinbau veranschaulichen und ergründen, warum sich heute so viele Spitzenweingüter der Landwirtschaftsmethode verschreiben. Darüber hinaus werden wir die biodynamischen Prinzipien erläutern, auch jenseits des viel zitierten Kuhhornes und den kosmischen Rhythmen. Sie werden über den aktuellen Stand der Biodynamie informiert und gemeinsam diskutieren wir was Nachhaltigkeit auch im Restaurant und Handel bedeuten kann.

Die vierteilige Webinar-Serie mit Romana Echensperger MW & Dr. Georg Meissner wird im Beisein von international renommierten Biodyn-Winzer*innen von denen jeweils ein Wein dazu degustiert/verkostet wird.

In den Webinaren wird Englisch gesprochen.

Daten:

Mittwoch, 15. Juni 2022: The Backstory of biodynamics – History of agriculture

One health – the principle of salutogenesis and pathogenesis in presence of Alexander Sattler, Weingut Sattlerhof/South Styria

 

Zeit:

18.30 -19.30 Uhr Vortrag

19.30 – 20.00 Uhr Degustation & Diskussion

Kosten:

CHF 155.-/€ 150.- pro Webinar, ohne Weine.

CHF 197.-/€ 190.- pro Webinar, inklusive Wein (75cl)

CHF 580.-/€ 560.- bei Buchung aller vier Webinare, ohne Wein.

CHF 740.-/€ 720.- bei Buchung aller vier Webinare, inklusive Wein.

Die Weine werden innerhalb der Schweiz durch uns verschickt, bei Teilnahme aus Länder ausserhalb der Schweiz müsste die Weine im jeweiligen Land besorgt werden, wir liefern Ihnen die Weinliste. Die Preise beinhalten Portokosten innerhalb der Schweiz.

Refrenten

Romana Echensperger MW

Romana ist seit 2015 Master of Wine und heute selbständige Weinautorin, Ausbildnerin und Beraterin. Sie arbeitete als Chef Sommelière in Spitzenrestaurants in Deutschland und Spanien. Als Autorin eines umfassenden Buches über die biodynamische Weinszene im deutschsprachigen Raum („Von der Freiheit den richtigen Wein zu machen“) beschäftigt sich Romana seit Jahren intensiv mit dem Thema Biodynamie.

Dr. Georg Meissner

Georg ist ein führender Lehrer und Forscher im Bereich der biodynamischen Landwirtschaft und im Weinbau mit Önologie-Abschluss in Montpellier. Als ehemaliger Produktionsleiter für die Weinbaubetriebe von Alois Lageder und als Forscher im Fachbereich Weinbau an der Geisenheim University, ist er als Seminarleiter und Impulsgeber in Weinbauregionen auf der ganzen Welt unterwegs. Seit 2006 ist Georg maßgeblich an einem Langzeitversuch beteiligt, bei welchem die Unterschiede zwischen konventionellem, biologischem und biodynamischem Anbau auf drei Riesling-Parzellen untersucht werden. Die Erfahrungen und Erkenntnisse aus diesem und anderen Versuchen zeigen, dass die Vorteile der Biodynamie für die Gesamtqualität von Boden, Pflanze und Wein wissenschaftlich belegbar sind.